LES BROWN
Singer - Songwriter

Les Brown
Les Brown

Les wurde in Glasgow, Schottland geboren und wuchs in einer Familie auf, die "Hillbilly" sang und spielte. Sein Vater und seine Mutter hatten ein großes Repertoire an jenen alten Liedern, welche in Großbritannien nach dem 2. Weltkrieg populär waren. So kam Les schon früh in Berührung mit dem wichtigsten Vorläufer der heutigen Country Musik.

Seine frühen Jahre waren stark beeinflusst durch "Sciffle" und "Rock-a-Billy". Danach kam die "Folk-Scene". Les baute sich seine Gitarre und trat in den lokalen Folk-Club ein, um "finger-picking" auf der Gitarre zu lernen - eine Grundlage für den traditionellen amerikanischen Folk-Country-Blues.

In den folgenden Jahren spielte Les hauptsächlich in den schottischen Folk-Clubs. 1974 begann er, seine ersten Lieder zu schreiben. Schon seine allerersten Songs erhielten Preise bei verschiedenen schottischen Folk-Festivals. Die erste LP wurde 1975 in Edinburgh aufgenommen. Bis heute sind es 5 LPs, 3 Kassetten und 2 CDs geworden. Unschwer erkennt man, dass Les eigene Lieder Country - pur sind. Als er sich dessen bewußt wurde, verliess Les die Folk-Scene etwa Ende der 80er Jahre und gründete die "Les Brown Country Band". Mit dieser Band gewann er 1992 die "German Country Awards" als beste Gruppe.

In den nächsten Jahren machte Les Aufnahmen, mit der SDR-Bigband (Stuttgart), außerdem entstanden Aufnahmen, die von den Scorpions gesponsert wurden. Die letzte CD entstand in Nashville/Tennessee.

Vor kurzem war Les Nr.1 in den Europäischen Country Charts. Dadurch ist seine Popularität in Großbritannien, Dänemark, Australien und Deutschland deutlich gestiegen. Darüberhinaus führten die Nominierungen als bester Song und beste Single bei den "British Country-Musik Awards" dazu, dass Les inzwischen noch häufiger im Radio zu hören ist.

Seitenanfang (Bild-hoch)